Aufwärts in Harburg – Traditionsreiches Verwaltungsgebäude am Bahnhof Harburg verkauft[:en]Upswing in Harburg – Traditional administration building near train station sold

Das optisch eindrucksvolle Rotklinkergebäude war langjährig Sitz der Verwaltung und der Zentralkantine des ehemals größten unabhängigen Unternehmens in Harburg.

Errichtet wurde das Gebäude Anfang der 30er Jahren in der damals noch eigenständigen preußischen Industriestadt Auch durch seine großzügigen Geschosshöhen und Belichtungsverhältnisse, besonders im Obergeschoss, dürften hier vielfältige Optionen für eine attraktive Drittverwendungsfähigkeit bestehen.

Zudem sollten sich durch das im Bau befindliche benachbarte Projekt „Studentisches Wohnen“ zukünftig entscheidende Synergieeffekte ergeben.[:en]For many years, the visually striking red brick building was the administrative headquarters and central cafeteria of what was once the largest independent company in Harburg.

The structure was built in the early 1930s when Harburg was still an autonomous Prussian industrial city. With its generous tall ceilings and lighting, particularly on the top floor, it should offer a variety of options for attractive third-party utilization.

In addition, the neighboring student residence development “Studentisches Wohnen” should offer significant synergy effects in the future.